Wirtschaftskriminalität Detektei Detektive

Wirtschaftskriminalität Aufklärung durch Detekteien, durch die Detektei Becker.

Mit Wirtschaftskriminalität bezeichnet man Straftaten, die einen wirtschaftlichen Bezug beinhalten. Eine kriminelle Handlung kann sich dabei gegen Unternehmen wie auch gegen eine Privatpreson richten. Die Wirtschaftskriminalität in Deutschland wird geprägt, zum Beispiel durch Betrug, Unterschlagung, Falschbilanzierung, Konkursbetrug, Korruption, Geldwäsche Insiderhandel, Produktpiraterie, Industriespionage und Steuerstraftaten. Fast jedes 2. Unternehmen in Deutschland und weltweit fast 50 % der Firmen wurde zwischen den Jahren 2005 und 2007 schon einmal Opfer eines Wirtschaftsdelikts laut Studien. Die Schäden die dabei entstehen gehen in die Milliarden.

Die Beweisführung bei Anlagebetrug von betrügerischen Aktiengeschäften und Wertpapiergeschäften gehört mit zu umfangreichen Recherchen einer Detektei. Im Anlagebetrug kann der Einsatz von Detektiven dazu führen, Gelder zu sichern und Anleger vor höheren Schäden zu bewahren.

Die Ermittlung bei Konkursbetrug kann dazu führen, das Geschäftsführer in der Privathaftung stehen und mit ihrem Privatvermögen haften müssen.
So wurden durch Privatdetektive der Detektei Kontobewegungen, Einzahlungen und Umbuchungen festgestellt die dazu führten, einen Nachweis zu führen, dass eine GmbH betrügerisch einen Konkurs anmeldet um ihre Schuldner ins leere laufen zu lassen.

Eine Wettbewerbsverletzung und Patentverletzungen aber auch der Versicherungsbetrug, die Betriebsspionage, die Markenpiraterie und Computerkriminalität mit Sabotage aber auch Erpressung von Unternehmen gehören mit zu den Aufgabenbereichen einer Detektei zur Aufklärung von Wirtschaftskriminalität.

Wirtschaftskriminelle in Deutschland Europa und weltweit schrecken zunehmend auch nicht mehr davor zurück. Minisender, die sogenannte Wanze in Besprechungungsräumen oder dem Chefbüro zu plazieren um detaillierte Geschäftsgeheimnisse zu erfahren. Das Aufspüren von Minisendern in einer Firma durch eine Detektei erhält daher einen hohen Stellenwert in der Gefahrenabwehr.

Mit Lagerkriminalität bezeichnet die Detektei jegliche Kriminalität im Lagerbereich eines Unternehmens. Das kann Diebstahl aus einem Lager einer Spedition wie auch Diebstahl aus einem Kaufhaus Lager bedeuten.

Bei Transportkriminalität versteht eine Detektei sämtliche Diebstähle die durch Fahrer oder andere Personen im Verlauf von Transporten durchgeführt werden. Dies kann eine Spedition mit ihren LKW wie auch alle andere Transporte mit Lieferwagen betreffen. Handykarten, Fernseher, Geld, Schmuck, Wein oder ganze LKW Ladungen mit elektronischen Geräten werden geklaut. Zum Einsatz kommen in diesen Fällen modernste Minikameras zu Überwachung der Wertgegenstände.

Die Fahrzeugsicherstellung eines Leasingfahrzeug durch eine Detektei für eine Leasinggesellschaft gehört ebenfalls zu den Aufgaben unserer Detektive. Oft werden die Leasingraten nicht mehr gezahlt und das Fahrzeug rechtswidrig weiter genutzt. Hier wird das Fahrzeug von einem Privatdetektiv aufgespürt und sichergestellt.

Aufklärung von Wirtschaftskriminalität auch in Ingolstadt, Regensburg, Erlangen, Augsburg, Frankfurt, Berlin und Düsseldorf oder in Deutschland und weltweit wird von den Detektiven der Detektei Becker bearbeitet.
Preis und Kosten auf Anfrage.
Für Wirtschaftskriminalität Nürnberg, die Nürnberger Wirtschaftskriminalität wählen Sie bitte direkt die Telefon Nr. 0911 - 334429
Für Wirtschaftskriminalität München, die Münchner Wirtschaftskriminalität wählen Sie bitte direkt die Telefon Nr. 089 - 3077820
Für Wirtschaftskriminalität Deutschland oder in anderen Städten, Bundesland können Sie unsere kostelose Rufnummer 0800 808 8008 wählen.

Detektei Nürnberg Wirtschaftskriminalität
Detektei München Wirtschaftskriminalität

Im Internet: Wirtschaftskriminalität Copyright © E-Mail: info@detektive-becker.de